1.280 Teilnehmer gingen beim 40. Osterlauf an den Start

Christoph Gallo vom AC Eifel hat am Samstag die 40. Auflage des Eupener Osterlaufs gewonnen. Er absolvierte die 15,7 Kilometer lange Strecke in 51:46 Minuten und hatte im Ziel sechs Sekunden Vorsprung auf seinen Trainingskollegen Andreas Forneck.

Martin Heuschen von der Aachener TG wurde in 52:06 Minuten Dritter. Mit Gaël Dethier (Siebter in 55:34), Daniel Hilgers (Achter in 55:40) und Cedric Vanaschen (Neunter in 55:45) erreichten drei weitere Ostbelgier einen Platz unter den Top 10.

Bei den Frauen gewann Sandrine Host vom RFC Lüttich mit deutlichem Vorsprung. In einer Zeit von 1:03:59 Stunden wurde sie 40. insgesamt. Beste Ostbelgierin war Sabine Dries vom AC Eifel. Sie wurde in 1:11:34 Stunden Fünfte in der Frauenwertung.

 

Vollständiger Bericht auf der Grenz Echo Webseite