Mehrere Podiumsplätze für LAC-Jugendliche

364 Läufer trotzten dem kalten Wetter

Von Martin Brodel

364 Läuferinnen und Läufer aller Altersklassen nahmen bei kaltem, aber sonnigen Wetter am Sonntag in Kelmis am Euregiocross teil.

Die Eupenerin Zoé Ahn gewann das Rennen bei den Kadettinnen. Podiumsplätze gab es für Felix Dome (Scolaires) und Lynn Hübinger (Minimes). Bester Ostbelgier beim Hauptlauf der Männer war Francis Rauw vom LAC Eupen als Vierter.

Weiterlesen...

Bestzeiten für Eupener Sprinterinnen

Am Samstag fand in Luxemburg ein Indoormeeting statt, bei dem mehrere LAC-Läuferinnen über 60 Meter beziehungsweise 60 Meter Hürden in ihren jeweiligen Altersklassen gestartet sind. Nach einem Trainingslager in den Weihnachtsferien mit ihrem Trainer André Michel in Vitell konnten alle Läuferinnen neue persönlichen Bestmarken erzielen.

Weiterlesen...

Eupener Podium über 800 Meter

Am vergangenen Sonntag fand in Dortmund ein Leichtathletikmeeting für Jugendliche und Erwachsene in Dortmund statt. Eine Delegation von Jugendlichen des LAC Eupen nahm an dieser Veranstaltung teil.

Für das beste Ergebnis sorgten die Eupener Mittelstreckenläuferinnen über 800 Meter in der Klasse U18. Hier sollten Elea Henrard sowie Alicia und Lorena Röhl (alle Jahrgang 1999) der Konkurrenz schnell enteilen. Bis zum Schluss blieben sie nah beieinander. Henrard siegte in 2:17,27 Minuten vor Alicia (2:18,29) und Lorena Röhl (2:18,67).

Weiterlesen...

Dritter Platz für Zoé Ahn

Am Sonntag fand in Charneux der erste regionale Crosslauf des neuen Jahres statt. Für das beste Ergebnis aus ostbelgischer Sicht sorgte Zoé Ahn vom LAC Eupen. Sie absolvierte die 2.050 Meter lange Strecke bei den Kadettinnen in 8:57 Minuten als drittschnellste Läuferin.

Weiterlesen...