Siege für Ahn und Hilger-Schütz

Am Sonntag fand in Malmedy der letzte regionale Crosslauf des Jahres statt. Auch dieses Mal waren einige Ostbelgier vorne dabei. Beim Hauptlauf der Junioren, Senioren und Masters über 6,6 Kilometer gewann Jerome Hilger-Schütz vom AC Eifel (Master) in 24:55 Minuten. Er hatte im Ziel sechs Sekunden Vorsprung auf Quentin Evrard vom RFC Lüttich, der bei den Senioren gewann. In dieser Klasse wurde Francis Rauw vom LAC Eupen in 25:54 Minuten Dritter.

Weiterlesen...

Preisverteilung Challenge LAC Eupen

Eupen

In diesem Jahr organisierte der LAC Eupen für die jüngsten Altersklassen, das heißt für die Benjamine, die Pupilles und die Minimes zum ersten Mal einen internen Challenge. Ziel war es, wieder mehr Kinder an Wettkämpfe heranzuführen. Dazu wurden acht Meetings ausgesucht.

Weiterlesen...

Sieg für Eupener Scolaires-Mannschaft

Am vergangenen Sonntag fanden in Ertvelde (bei Gent) die belgischen Staffelmeisterschaften statt. Mit von der Partie waren zwei Mannschaften des LAC Eupen. Unter den zahlreichen Startern waren auch unter anderem Kevin und Dylan Borlée.

Bei den Scolaires der Mädchen starteten Nancy Radermacher, Elea Henrard sowie Lorena und Alicia Röhl über 4 x 800 Meter. Sie hatten im Vorfeld bereits bei der Walloniemeisterschaft über diese Strecke souverän gewonnen. Auf dem ersten Abschnitt belauerten sich die verschiedenen Athleten zunächst mal. Hier konnte die Startläuferin Nancy Radermacher gut mithalten und in aussichtsreicher Position den Stab übergeben. Danach gelang es Elea Henrard, mit einer schnellen Zeit von 2:18 Minuten das Team an der Spitze zu halten. Im Anschluss lieferte Lorena Röhl ein gutes Rennen ab und konnte einen Vorsprung von zehn Metern herausholen.

Weiterlesen...